Datenschutzerkl├Ąrung

Datenschutzerklärung
Der Mensa-Server stellt Schulen und Unternehmen ein einfaches Buchungs- und Abrechnungssystem zur Verfügung, um Schulmensen zu betreiben.
Bei Ihrer Registrierung für dieses System und während seiner Nutzung speichern wir verschiedene persönliche (personenbezogene) Daten von Ihnen. Hier möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir speichern und wer Zugriff auf diese erhält. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen (personenbezogenen) Daten dabei sehr ernst und halten uns strikt an die EU-Datenschutz-Grundverordnung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an andere als hier angegebene Personen und Unternehmen weitergegeben.  

Bei der Registrierung erhobene Daten
Bei der Registrierung für dieses System erheben wir folgende persönliche (personenbezogene) Daten (Stammdaten):

Diese Daten benötigen wir, um unsere Kunden zu identifizieren sowie mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

Während der Nutzung erhobene Daten
Während der Nutzung des Systems werden sowohl personenbezogene als auch andere Daten erhoben, die zum Betrieb des Systems, oder zum Nachvollziehen von Vorgängen nötig sind.
Protokolliert werden dabei:

Bestellungen, Kündigungen und Änderungen von Abonnements

Zu diesen Ereignissen speichern wir Datum und Uhrzeit ihres Auftretens, sodass wir später alle Vorgänge und Zustände des Systems nachvollziehen können.

Wer hat Zugriff auf die Daten?
Zunächst haben die mit der Betreuung des Systems beauftragten Mitarbeiter des Cateringunternehmens Zugriff auf die im System hinterlegten Daten. Welche Unternehmen hier beteiligt sind, entnehmen Sie bitte dem
Impressum, welches die verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO bezeichnet. Sofern Sie genauere Informationen dazu wünschen, welche Mitarbeiter mit der Betreuung des Systems beauftragt sind, kontaktieren Sie bitte das jeweilige Unternehmen.

Für die technische Administration des Systems ist die Firma Tobias Kempkensteffen Internet- und Computerdienstleistungen, Virchowstraße 5, 33378 Rheda-Wiedenbrück (Mensa-Server.de) zuständig. Deren Mitarbeiter haben ebenfalls Zugriff auf die im System hinterlegten Daten.

Die Bereitstellung der für dieses System notwendigen Internetdienste (Webserver, Datenbanken, usw.) erfolgt momentan durch die Firma
ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf (www.all-inkl.com)
.
Zu Datensicherungszwecken werden alle Daten des Systems in regelmäßigen Abständen auf einen Server bei der Firma Hetzner Online AG, Stuttgarter Str. 1, 91710 Gunzenhausen (www.hetzner.de)
gesichert.
Diese Firmen haben keinen direkten Zugang zum System und greifen auch nicht in anderer Weise auf die Daten zu, allerdings wäre dies theoretisch möglich, da sich die Daten auf deren Geräten befinden.

Löschung Ihrer Daten
Sobald Sie Ihr Kundenkonto kündigen, löschen wir alle Informationen, wodurch Ihnen das Kundenkonto zugeordnet werden kann. Sollten wir Ihre Daten zum Zwecke der Abrechnung mit Ihnen noch über das Kündigungsdatum hinaus benötigen, werden wir diese löschen, sobald dies nicht mehr zutrifft. Zur Erfüllung gesetzlicher, oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen können bestimmte Daten auch über das Kündigungsdatum hinaus gespeichert/aufbewahrt bleiben (z.B. Vertragsdokumente oder Kontoumsätze).

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Einwilligung
Mit der Nutzung unseres Systems willigen Sie in die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Durch die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie Ihre Einwilligung in die beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten und deren Verwendung.

Widerrufsrecht
Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 7 Abs. 3 DS-GVO. Ihren Widerruf können Sie schriftlich per E-Mail (
info@cultina.de) an Cultina richten. Wir weisen Sie daraufhin, dass ab dem Zeitpunkt des Eingangs Ihres Widerrufs eine weitere Teilnahme an unserem Buchungs- und Abrechnungssystem nicht mehr möglich ist.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Sofern Sie eine Auskunft wünschen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an
info@cultina.de. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Frage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Beschwerderecht
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Weitere Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende weitere Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 - Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten

 - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 Sollten Sie sich auf das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung berufen, weisen wir Sie daraufhin, dass Sie nicht mehr an unserem Buchungs- und Abrechnungssystem teilnehmen können.

Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns (info@cultina.de)

Stand: Mai 2018